Informationen rund um das Reisen in Zeiten der Corona Pandemie

Das Corona Virus hat die Reisepläne vieler Menschen stark durcheinander gebracht. Viele Reisen mussten abgesagt oder verschoben werden. Da sich die Lage dynamisch entwickelt lässt sich nicht voraus sagen wann die Reisebranche wieder normal arbeiten wird.

Viele unserer Kunden fragen sich ob Reisen zur Zeit überhaupt möglich sind. Wir von Oldenburg Reisen beantworten diese Frage mit einem klaren JA! Dennoch gibt es Restriktionen und Vorschriften die beachtet werden müssen.

Auf der folgenden Seite haben wir Informationen für Sie bereit gestellt. Sollten Sie dennoch ein weiteres Informationsbedürfnis besitzen zögern Sie nicht und nutzen Sie das angehängte Kontaktformular für Ihre Anfragen.

Image

Das wichtigste in Kürze:

  • Der Bundesrat empfiehlt auf Auslandsreisen zu verzichten, die nicht notwendig sind. Ausgenommen sind die unten aufgeführten Länder. Von dringenden Reisen nach Luxemburg und Spanien (mit Ausnahme der Balearen und Kanaren) wird aufgrund der aktuellen epidemiologischen Lage zurzeit abgeraten.

  • Seit dem 15. Juni 2020 sind die Länder des Schengenraums und Grossbritanninen (Schengenraum = Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik und Ungarn

  • Seit dem 20. Juli 2020 zusätzlich folgende Länder: Andorra, Australien, Bulgarien, Georgien, Irland, Japan, Kanada, Kroatien, Monaco, Neuseeland, Ruanda, San Marino, Südkorea, Thailand, Tunesien, Uruguay, Vatikan/Heiliger Stuhl, Zypern

  • Seit dem 6. Juli 2020 müssen alle Personen, die aus einem Staat oder Gebiet mit hohem Infektionsrisiko in die Schweiz einreisen, während zehn Tagen in Quarantäne. Die Liste der Länder und weitere Informationen finden Sie hier.

  • Der gesamte Flugverkehr zwischen der Schweiz und diversen Reiseländern ist nach wie vor stark eingeschränkt.

Voraussetzungen für die Durchführung einer Reise
Als Voraussetzung für die Durchführung einer Pauschalreise haben die Reiseveranstalter klare Bedingungen im Interesse ihrer Kunden erlassen. Es werden nur jene gebuchte Reisen durchgeführt, bei welchen ein weitgehend unbeschwertes Ferienerlebnis sichergestellt ist. Ausschlusskriterien sind insbesondere Quarantäne-Aufenthalte in Zielgebieten sowie der Wegfall einer Flug- und/oder Unterkunftsleistung ohne adäquate Alternative.
Grundsätzliches
Zur Einschätzung von Sicherheits- und/oder Gesundheitsrisiken für Reisedestinationen sind die Empfehlungen der WHO und des Bundesamtes für Gesundheit massgebend. Das BAG hat Empfehlungen für Reisende auf seiner Webseite zusammengefasst.
 
Diverse Länder haben Ihre Einreisebestimmungen angepasst und über Massnahmen wie beispielsweise ärztliche Untersuchungen, Quarantäne, Einreisesperren etc. verfügt. Reisende müssen sich deshalb zwingend vor einer neuen Reise über die Einreisebestimmungen des Zielgebietes informieren. Travel Inside hat eine Übersicht über Reisebeschränkungen für Schweizerinnen und Schweizer erstellt und aktualisiert diese laufend.
Stornierung und Umbuchung
  • Einige Reiseveranstalter bieten derzeit kostenlose Umbuchungsmöglichkeiten an.
  • Wenn Sie eine Reise gebucht haben und diese stornieren oder umbuchen möchten, ist dies zu den Bedingungen Ihres Reiseveranstalters möglich. Stornokosten fallen jedoch nicht an, falls der Reiseveranstalter selbst vom Vertrag zurücktritt. In diesem Fall erhalten Sie in der Regel die geleisteten Zahlungen zurückerstattet. Reiseveranstalter treten möglicherweise vor Reiseantritt vom Vertrag zurück, wenn sie einen Reiseablauf ohne gravierende Mängel nicht sicherstellen können, sich aber durch den Rücktritt mögliche Mehrkosten für den Veranstalter (z.B. für vorzeitige Rückbeförderung des Kunden) vermeiden lassen.
  • Die aktuellen Stornokosten zu Ihrer bei uns gebuchten Reise erhalten Sie auf Anfrage mitgeteilt.
  • Falls Ihr Reiseveranstalter sich dazu entscheidet, von sich aus eine kostenlose Stornierung für Ihre anstehende Reise anzubieten, informieren wir Sie unverzüglich per E-Mail.

Hinweise zur Regelung der Kostenerstattung

  • Viele Reiseveranstalter bieten bereits wahlweise Gutscheine zur Erstattung geleisteter Zahlungen für abgesagte Reisen an, oft kombiniert mit attraktiven Zusatz-Rabatten.

Reiserücktrittsversicherung

  • Wenden Sie sich bei Fragen zum Versicherungsschutz an Ihre Reiseversicherung.
  • Reiserücktrittsversicherungen übernehmen in der Regel keine Kosten bei Ausfällen aufgrund höherer Gewalt (z.B. Naturkatastrophen am Reiseziel). Auch wenn eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für das Zielland vorliegt, greift die Versicherung meist nicht. Aktuell gilt eine weltweite Reisewarnung des Auswärtigen Amtes. Die Versicherung ist nur bei Erkrankung einer versicherten Person gewährleistet. Ausgenommen sind hierbei in manchen Fällen Erkrankungen des Versicherten aufgrund einer Pandemie, also auch Erkrankungen durch das Coronavirus.
  • Das bedeutet, dass im Fall des Coronavirus von der Reiseversicherung meist keine Kostenerstattung zu erwarten ist.
  • Weiterführende Informationen finden Sie auch auf den jeweiligen Webseiten der Reiseveranstalter.
Spezifische Informationen der Länder
Ägypten
Die ägyptische Regierung hat die Einreise nach Ägypten geregelt und stellt folgendes Informationsblatt zur Verfügung.
IATA Covid Reisebeschränkungen
Nachfolgend haben Sie die Möglichkeit sich über die Reisebeschränkungen der jeweiligen Länder zu informieren. Hierzu klicken Sie bitte auf die Schaltfläche, danach werden Sie zum Anbieter weitergeleitet.
Weitergehende Informationen
Sollten Sie weitere Informationen benötigen, können Sie uns über das Kontaktformular Ihre Anfrage zukommen lassen, die wir so schnell wie möglich bearbeiteren werden.